EEN Bremen http://een-bremen.de Nachrichten des EEN Bremen DE Tue, 23 Jul 2019 00:21:52 +0200 Tue, 23 Jul 2019 00:21:52 +0200 TYPO3 EXT:news news-1123 EU-News zur Förderung von grenzüberschreitender Infrastruktur, Arzneimittelabkommen mit den USA sowie der Unterstützung albanischer KMU http://een-bremen.de/news-medien/eu-geschaeftsnachrichten.html Außerdem: Förderung von innovativen Unternehmen und Befragung zur Maschinenrichtline news-1109 EU-News zur Förderung von Horizon 2020, Freihandel für EU-Unternehmen sowie Vermeidung von Doppelbesteuerung http://een-bremen.de/news-medien/eu-geschaeftsnachrichten.html Außerdem: Ausschreibungen in der Connected Europe Facility sowie Befragung zur Maschinenrichtline und Finanzierung von umweltfreundlichen Aktitivitäten news-1096 EU-News zur Förderung von KMU in Italien, Cybersecurity und Konsultation Ressourceneffizienz http://een-bremen.de/news-medien/eu-geschaeftsnachrichten.html Außerdem: Mikrofinanzierung in Rumänien, Binnenmarkt für Lebensmittel, Zukunft von Clustern etc. news-1076 EU-News zur Förderung von KMU in Österreich, Grönland und den Färöern; Regeln für EU-Unternehmen, die online verkaufen http://een-bremen.de/news-medien/eu-geschaeftsnachrichten.html Außerdem: Webinar zum Patentkooperationsvertrag in Asien und Lateinamerika; Info-Plattform zu Rohstoffen in der EU news-1063 EU-News zur Förderung von KMU in Frankreich; Horizon 2020 Energie-Infotage in Brüssel http://een-bremen.de/news-medien/eu-geschaeftsnachrichten.html Außerdem: : Eisenbahntechnologien - Reise nach Japan; neue EU-Vorschriften zu Aktionärsrechten; Watch-List der EU für Piraterie news-429 Zusammenschluss der Pilotgruppe Young Universities for the Future of Europe in Brüssel– Universität Bremen ist dabei! http://een-bremen.de/d76ecbc1a2f6b0d587312214b7109e1f.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=429&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail Eine Gruppe von sieben Universitäten des Young European Research Universities Network (YERUN) haben sich unter der Federführung der Universität Maastricht als Pilotgruppe Young Universities for the Future of Europe (YUEF) zusammengeschlossen. news-428 Innovationsforum Bre3D - Bremer Award für 3D-Druck http://een-bremen.de/db14b677f3c95f69c8ae22e573b96918.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=428&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail Unter der Schirmherrschaft von Martin Günthner, der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, findet am 26. Juni 2018 ein Innovationsforum zum Thema 3D Druck statt. Teilnehmende lernen reale Anwendungen der additiven Fertigung in Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Automobilbau und weiteren Bereichen kennen. news-358 SCIENCE meets BUSINESS „Windenergie” http://een-bremen.de/5b936760fc853e31fcb57347e353daf4.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=358&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail Am 19 April lädt das Veranstalterteam zum 5. SCIENCE meets BUSINESS (SmB)-Event ein, dieses Mal zum Thema „Windenergie“. news-357 Training für Antragsteller – How to write a Competitive Proposal for Horizon 2020 http://een-bremen.de/040494f3acb5e019a2361d5da9b69c68.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=357&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail Am 17. Mai 2018 veranstalten das EU Büro der Universität Bremen, die UBremen Research Alliance und das Enterprise Europe Network Bremen beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen wieder die Seminarveranstaltung “How to Write a Competitive Proposal for Horizon 2020” mit Sean McCarthy. In diesem Jahr mit einem besonderen Schwerpunkt auf dem Thema Impact mit einem Beitrag von Michael Wolff (fact+film) und Elmar Bartlmae (ESCI). news-356 jazzahead! Matchmaking 2018 http://een-bremen.de/f34cf7cfd0a45eb432793251bc688d55.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=356&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail Das Enterprise Europe Network Bremen organisiert in diesem Jahr bereits zum 8. Mal das jazzahead! Matchmaking auf der Messe jazzahead! in Bremen. Vom 20. bis 21. April 2018 haben Musiker, Produzenten, Konzertveranstalter, Booker, Agenten und weitere Akteure der Musikbranche die Gelegenheit, in vorab organisierten kurzen Meetings von je 20 Minuten, über Möglichkeiten der Zusammenarbeit und gemeinsame Projekte zu diskutieren.