DEUTSCHLAND | Bremen

 

Wissenschaft mit der und für die Gesellschaft

 

Programmziele:

„Wissenschaft mit der und für die Gesellschaft“ thematisiert die Verantwortung von Forschung gegenüber der Gesellschaft (Responsible Research and Innovation-Ansatz). „Wissenschaft mit der und für die Gesellschaft“ ist ein außerhalb der drei Hauptsäulen angesiedelter Teil des EU-Forschungs- und Innovationsprogramms HORIZON 2020 und dient der Steigerung der Akzeptanz von Wissenschaft in der Gesellschaft und der Förderung eines besseren gegenseitigen Verständnisses. Forschung und Innovation sollen nicht länger losgelöst von der Gesellschaft erfolgen, sondern mit ihr verzahnt werden. Europäische Forschungsbedingungen sollen im Zuge des Programms verantwortungsvoller, geschlechtergerechter, offener und verständlicher werden. Das Programm ist die Fortführung des Programms "Wissenschaft in der Gesellschaft" des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms (2007-2013).

Laufzeit: 2014-2020

Budget: 462 Millionen Euro

Förderquote: max. 100% für forschungsrelevante Projekte, max. 70% für marktnahe Projekte, pauschal 25% für indirekte Kosten

Förderfähige Länder:

  • EU-Mitgliedstaaten
  • Assoziierte Staaten: Island, Norwegen, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien (EJRM), Montenegro, Serbien, Türkei, Israel, Moldau, Schweiz, Färöer Inseln, Ukraine, Tunesien, Georgien, Armenien
  • Entwicklungsländer

Industrie- und Schwellenländer können außerdem an dem Programm teilnehmen, erhalten aber keine EU-Mittel.

Förderfähige Antragsteller: abhängig vom jeweiligen Aufruf, u.a. Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten

Programmstruktur:

„Wissenschaft mit der und für die Gesellschaft“ fördert bereichsübergreifende Projekte unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen mit hoher Relevanz für exzellente Forschung und Innovation. Die Förderthemen sind jeweils vorgegeben (Top-Down-Ansatz). Das Programm fördert überwiegend Koordinierungs- und Unterstützungsmaßnahmen. Hierbei werden Projekte mit folgenden Schwerpunkten bezuschusst:

  • Junge Menschen und Wissenschaftskarrieren
  • Chancengleichheit und Einbindung der Genderdimension
  • Einbeziehung der Gesellschaft
  • Wissenschaftliche Allgemeinbildung
  • Verbesserter Zugang (Open Access)
  • Governance für verantwortungsvolle Forschung und Innovation sowie Ethik
  • Folgen- und Risikoabschätzung
  • Wissenschaftskommunikation.

Anders als in anderen Teilbereichen von HORIZON 2020, können im Rahmen von „Wissenschaft mit der und für die Gesellschaft“ auch Einzelanträge eingereicht werden.
 

Alle Fristen entnehmen Sie bitte dem Portal „Funding & tender opportunities“.
 

Weitere Informationen: