DEUTSCHLAND | Bremen

 

URBACT III

 

Programmziele:

URBACT ermöglicht einen europäischen Wissens- und Erfahrungsaustausch zur Förderung einer integrierten, nachhaltigen Stadtentwicklung auf regionaler, nationaler und EU-Ebene. Durch Vernetzung, den Aufbau von Fachwissen und die Weitergabe von „best practice“ Ansätzen sollen Städte die Möglichkeit erhalten, voneinander und miteinander zu lernen und integrierte Lösungen für gemeinsame Herausforderungen zu entwickeln.

Laufzeit: 2014-2020

Budget: ca. 74 Millionen Euro

Förderquote: 85% für weniger entwickelte und Übergangsregionen, 70% für stärker entwickelte Regionen, 600.000€ - 750.000€ pro Netzwerk

Förderfähige Länder:

  • EU-Mitgliedstaaten
  • Norwegen
  • Schweiz

 

Förderfähige Antragsteller:

  • Städte und Gemeinden
  • Lokale, (halb) öffentliche Agenturen (z.B. Wirtschaftsförderer)
  • Regionale, landes- und bundesweite Institutionen, wenn Aspekte der Stadtentwicklung thematisiert werden
  • Universitäten und Forschungseinrichtungen, wenn Aspekte der Stadtentwicklung relevant sind

 

Programmstruktur:

Förderinstrumente:

  • Aktionsplanungs- Netzwerke: Erarbeitung nachhaltiger Stadtentwicklungsstrategien und Aktionspläne
  • Umsetzungs- Netzwerke: Austausch zu entscheidenden Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung schon vorhandener Aktionspläne
  • Transfer- Netzwerke: Erfahrungsaustausch und Übertragung bewährter Strategien von einer Stadt in eine andere

Anforderungen an die Netzwerke:

  • Zwei-phasige Netzwerkbildung:
    • Phase 1
      kleines Partnerkonsortium aus 4-6 Städten (6 Monate für die Erstellung der endgültigen Antragsunterlagen + Einbindung weiterer Partner)
    • Phase 2
      24 Monate zur Durchführung der Netzwerkaktivitäten im erweiterten Netzwerk
  • Pro Netzwerk eine federführende Stadt (Leadpartner)
  • Maximal drei nicht städtische Netzwerkpartner
  • Geografische Ausgewogenheit entwickelter und weniger entwickelter Regionen
     

Aktuelle Frist: derzeit kein Aufruf

 

Weitere Informationen:

  • Programmwebsite: www.urbact.eu/open-calls-networks
  • Nationale Kontaktstelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Ansprechpartner: Tilman Buchholz tilman.buchholz@bmub.bund.de
  • URBACT Sekretariat in Frankreich: Tel.: +33 1 49 17 46 40, jl.drubigny@urbact.eu