DEUTSCHLAND | Bremen

 

Creative Europe

Das Programm Kreatives Europa ist das Rahmenprogramm der Europäischen Kommission zur Unterstützung der Kulturbranche und des audiovisuellen Sektors. Aufbauend auf den Vorläuferprogrammen Kultur und MEDIA wird Kreatives Europa mit einer Mittelausstattung in Höhe von 1,46 Milliarden Euro (9 % mehr als die Vorläufer) die Kultur- und Kreativbranche in Europa fördern.

Kreatives Europa soll der Kultur- und Kreativbranche helfen, die Chancen des digitalen Zeitalters und der Globalisierung zu nutzen; den Branchen die volle Entfaltung ihres Wirtschaftspotenzials ermöglichen und so zu nachhaltigem Wachstum, Beschäftigung und sozialem Zusammenhalt beitragen; Europas Kultur- und Medienbranche neue internationale Chancen, Märkte und Zielgruppen erschließen.

Das Programm umfasst die Teilprogramme KULTUR und MEDIA und wird durch eine bereichsübergreifende Komponente gestützt:

 

Kultur

Initiativen im Kultursektor, z. B. zur Förderung von grenzübergreifender Zusammenarbeit, Plattformen, Vernetzung und literarischer Übersetzung.

Media

Initiativen im audiovisuellen Sektor, z. B. zur Förderung der Entwicklung und Verbreitung audiovisueller Werke sowie des Zugangs dazu.

Übergreifend

Eine bereichsübergreifende Komponente, die eine Bürgschaftsfazilität und internationale politische Zusammenarbeit umfasst.

Preise und Initiativen im Rahmen von Kreatives Europa

Aktionen, Initiativen und Preise, z. B. Europäische Kulturhauptstädte und Europäisches Kulturerbe-Siegel, zur Würdigung von Ergebnissen und herausragenden Leistungen sowie zur Sensibilisierung für die Kultur und das Erbe Europas.

Zielgruppe

Das Programm Kreatives Europa steht kulturellen und kreativen Organisationen aus den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und bestimmten Drittstaaten offen. Länder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), Kandidatenländer und potenzielle Kandidatenländern sowie die Staaten der ENP (Europäische Nachbarschaftspolitik) können sich unter bestimmten Voraussetzungen gleichberechtigt an dem Programm beteiligen. Eine Liste förderfähiger Länder finden Sie in der Drittländer-Tabelle.

Informationen zu den einzelnen Inhalten und Aufrufen finden Sie unter:
https://ec.europa.eu/programmes/creative-europe/calls_en

 

Quelle: European Commission > Kreatives Europa

Weiterführendes Material

Informationsflyer CREATIVE EUROPE
» Dokument downloaden (pdf)