DEUTSCHLAND | EEN Bremen

 

Online-Konsultationen

 

Die Europäische Kommission ruft fortlaufend zur Teilnahme an Online-Konsultationen über zukünftige Gesetzesvorhaben auf, um auch Einzelmeinungen in ihre Entscheidungsprozesse einfließen zu lassen. Eine Auswahl aktueller Konsultationen finden Sie hier:


 

BINNENMARKT, WETTBEWERB, HANDEL

FINANZWESEN, STEUERN

  • Im Ausland gekaufter Alkohol und Tabak – Überarbeitung der Steuervorschriften
    offen bis zum 23.04.2021
  • MwSt-Vorschriften für Finanz- und Versicherungsdienstleistungen – Überprüfung
    offen bis zum 03.05.2021
  • Bankenunion – Überprüfung des Rahmens für das Bankenkrisenmanagement und die Einlagenversicherung (SRMR)
    offen bis zum 20.05.2021
  • Bankenunion – Überprüfung des Rahmens für das Bankenkrisenmanagement und die Einlagenversicherung (DGSD)
    offen bis zum 20.05.2021
  • Bankenunion – Überprüfung des Rahmens für das Bankenkrisenmanagement und die Einlagenversicherung (BRRD)
    offen bis zum 20.05.2021

JUSTIZ, GRUNDRECHTE, INNERE ANGELEGENHEITEN

  • Modernisierung der justiziellen Zusammenarbeit zwischen den EU-Mitgliedstaaten – Nutzung digitaler Technologien
    offen bis zum 11.05.2021

KOMMUNIKATION, DIGITALE AGENDA

  • Interoperable digitale öffentliche Dienste – Bewertung des Europäischen Interoperabilitätsrahmens und strategische Ausrichtung
    offen bis zum 26.04.2021

SOZIALES, KULTUR, BILDUNG

UMWELT, KLIMASCHUTZ, ENERGIE

VERKEHR, MOBILITÄT

Sind Sie an weiteren Konsultationen oder Diskussionen interessiert?
Mit „Ihre Stimme in Europa“ bietet Ihnen die Europäische Kommission eine Plattform mit einer Übersicht aller aktuellen Konsultationen und Diskussionen sowie mit Ergebnissen aus den Umfragen an.


Hier finden Sie eine Auswahl von Ergebnissen von Online-Konsultationen und Unternehmensbefragungen der EU.